Robert Griess - "Apocalypso, Baby!"

Karlstraße 35
38106 Braunschweig

Tickets from €19.70 *

Event organiser: Brunsviga, Karlstraße 35, 38106 Braunschweig, Deutschland

Select quantity

freie Platzwahl

Normalpreis

per €19.70

Total €0.00
Prices incl. VAT plus postal and service charges pro Bestellung

Information on concessions

Rollstuhlplätze nur direkt über die BRUNSVIGA.
Tel.: 0531/2380420
print@home after payment
Mail

Event info

In seinem neuen Programm gibt der Kölner Kabarettist Robert Griess alles, um aus den Themen, die sonst nur schlechte Laune machen, ein Feuerwerk der Hochkomik zu entfachen: Ob Klimawandel, Digitalisierung, Mietpreisexplosion oder die Irren in den asozialen Netzwerken. Ob Trump, Rechtspopulismus, die Krise der Volksparteien oder die Sinnkrise der EU - Griess Devise lautet trotzdem: Lacht kaputt, was euch kaputt macht!

Dabei ist Griess nichts heilig (für einen Komiker von Vorteil!), er lässt kein Thema aus (für das Publikum von Vorteil!), und hat als einer der letzten Kabarettisten noch eine klare Haltung (für alle von Vorteil!). Griess ist nie dogmatisch, aber immer lustig! Bei Griess weiß man zwar, woran man ist, jedoch nie, was als Nächstes kommt: Standup, Kunstfigur, eine satirische Massenszene oder schräge Calypso-Musik? Überraschung folgt auf Überraschung… Griess Programme sind abwechslungsreich, aktuell und aberwitzig. Die Süddeutsche Zeitung kündigte ihn so an: „Wer Robert Griess live erlebt, versteht schnell, warum von seinem Witz so eine Kraft ausgeht: Er ist der sympathische Durchschnittsbürger und herzliche Kerl, den man sofort gern hat. Sein geschickter Hinterhalt als Sympathieträger eröffnet ihm alle Möglichkeiten, das Bigotte in der Politik umso überraschender zu karikieren.“

100 Minuten topaktuelles Kabarett vom Urknall bis zur Staatsverschuldung. Eine Tortour d´Amour des Humanismus.

Location

Kulturzentrum Brunsviga
Karlstraße 35
38106 Braunschweig
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Kultur- und Kommunikationszentrum Brunsviga gilt als eines der größten soziokulturellen Zentren in Niedersachsen und lockt mit seinem vielfältigen Angebot an Konzerten, Feiern, Tagungen, Vorträgen, Workshops oder Kabarettveranstaltungen weit über 150.000 Besucherinnen und Besucher nach Braunschweig.

Bereits 1895 wurde das Gebäude als Konservenfabrik in der Karlsstraße 35 in Braunschweig errichtet. Nach der Stilllegung 1981 erwarb die Stadt das ehemalige Fabrikgelände und allmählich in ein Bürgerzentrum umgewandelt. Anfangs als ehrenamtlich betriebener Bürgertreff wuchs das Brunsviga Kulturzentrum stetig weiter und verfügt heute über verschiedene Räumlichkeiten, die jeder Veranstaltungen den perfekten Rahmen bieten. Im großen Saal können bis zu 270 Personen Platz nehmen, der kleine Veranstaltungsraum ermöglicht Events für max.150 Gäste. Der angeschlossene Gastronomiebereich mit seiner vielseitigen Speisekarte voller kulinarischer Köstlichkeiten rundet das Kultur- und Kommunikationszentrum optimal ab.

Braunschweig besitzt mit dem Brunsviga Kultur- und Kommunikationszentrum einen absoluten Publikumsmagneten, der an jedem Tag im Jahr ein abwechslungsreiches Unterhaltungs- und Veranstaltungsprogramm anbietet.