Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften statt. Bitte beachten Sie die Hygienemaßnahmen vor Ort. More details

"Kabale und Liebe" - Trauerspiel von Friedrich Schiller

Lauterbadstr. 5
72250 Freudenstadt

Tickets from €23.10 *
Concession price available

Event organiser: Freudenstadt Tourismus, Lauterbadstraße 5, 72250 Freudenstadt, Deutschland
* Prices incl. VAT plus €2.00 Service charges and delivery costs per order

Tickets


Event info

„Kabale und Liebe“
Friedrich Schillers Klassiker live auf der Theaterbühne

Freudenstadt Am Donnerstag, 12. Mai 2022 ist die Badische Landesbühne mit einem absoluten Klassiker im Kurhaus Freudenstadt zu Gast. Um 20 Uhr hebt sich der Vorhang für Schillers Meisterwerk „Kabale und Liebe“. Friedrich Schiller, geboren 1759 in Marbach am Neckar, muss bereits mit 14 Jahren auf Befehl des Herzogs Carl Eugen von Württemberg der herzoglichen Militärakademie in Stuttgart beitreten. Er studiert dort zunächst Jura, dann Medizin und schließt dieses Studium als Doktor ab. Er wird auf Geheiß des Herzogs Militärarzt. Die Uraufführung seines ersten Dramas „Die Räuber“ wird 1782 ein voller Erfolg und macht den jungen Dichter über Nacht berühmt. Das Trauerspiel „Kabale und Liebe“ entsteht über eine längeren Zeitraum (in dem Schiller nicht nur in Arrest genommen, sondern sich auch als Deserteur verstecken musste) und wird zu einem der größten Erfolge Schillers. Der Literat stirbt im Alter von nur 45 Jahren im Mai 1805 in Weimar.

Worum geht es in „Kabale und Liebe“?
Stürmisch und leidenschaftlich beschwören Luise und Ferdinand ihre Liebe. Aber eine Beziehung zwischen der bürgerlichen Tochter des Stadtmusikanten Miller und dem adligen Sohn des Präsidenten von Walter ist in der starren Ständegesellschaft undenkbar. Luises Vater fürchtet um den Ruf seiner Tochter und der ganzen Familie. Er beschließt, aktiv zu werden, Ferdinands Vater aufzusuchen und für die Ehre seiner Tochter einzutreten. Doch noch bevor er seinen Plan in die Tat umsetzen kann, erzählt seine Frau dem schmierigen Sekretär Wurm voller Stolz von der jungen Liebe. Dieser hat jedoch selbst ein Auge auf Luise geworfen und wittert nun seine Chance, sie für sich zu gewinnen.
Er rückt die jungen Liebenden ins Schussfeld höfischer Intrigen, indem er den Präsidenten über das verbotene Verhältnis informiert. Dieser setzt alles daran, die unstandesgemäße Beziehung seines Sohnes zu sabotieren. Um zugleich seinen Einfluss am Hof auszubauen, verlangt er, dass Ferdinand die Mätresse des Herzogs heiraten solle. Ferdinand aber bietet dem Vater die Stirn und beschließt, um seine geliebte Luise zu kämpfen. Die Welt der Intrigen ist ihm nicht fremd, er kennt ihre Mittel und kann sie anwenden. Als er miterlebt, dass sein Vater Luise und ihre Familie bedroht, kündigt Ferdinand an, dessen verbrecherische Karriere zu enthüllen. Doch der Präsident spinnt mit dem von Luise abgewiesenen Wurm bereits einen Plan:
Sie verhaften Miller und erpressen Luise, einen Liebesbrief an den extravaganten Hofmarschall von Kalb zu schreiben. Nur so könne sie das Leben ihres Vaters retten. Jenen erzwungenen Brief spielen sie Ferdinand zu. Überzeugt von Luises Untreue und rasend vor Eifersucht sucht Ferdinand sie auf. Aus Angst um ihren Vater verschweigt diese dem Geliebten die Erpressung, statt ihn von ihrer Unschuld zu überzeugen. Der enttäuschte Ferdinand sieht den einzigen Ausweg im Tod und schüttet Gift in ein Glas Limonade, mit dem er sich und die nichtsahnende Luise vergiftet. Sterbend klärt sie ihn über den unter Zwang geschriebenen Liebesbrief auf. Mit seinem letzten Atemzug vergibt Ferdinand seinem herbeieilenden Vater.

Datum / Ort: 12.05.2022, Theater im Kurhaus
Zeit: 20 Uhr
Eintrittspreise / VVK: 27 € / 24 € / 21 €, spezielle Schülerkarten zu 5 € sind gegen Vorlage des gültigen Schülerausweises bei Kartenkauf und Einlass erhältlich. Online-Bestellungen zzgl. Vorverkaufsgebühr. Es gilt die tagesaktuelle Corona-Verordnung für den Einlass!
Vorverkaufsstellen: Theaterkasse im Kurhaus (Tel.: 07441 / 864-732), Tourist Information am Marktplatz (Tel.: 07441 / 864-730), Besucherzentrum Schwarzwaldhochstraße Kniebis (Tel.: 07442 / 7570)

Event location

Kurhaus Freudenstadt
Lauterbadstraße 5
72250 Freudenstadt
Germany
Plan route
Image of the venue location

Im Herzen des Kneippkurorts Freudenstadt befindet sich das Kurhaus und Kongresszentrum, das seit den 1950er Jahren für kulturelle Abwechslung sorgt. Während zu Beginn nur das Kurhaus allein existierte, wurde in den 80er Jahren das Kongresszentrum angebaut, welches das Veranstaltungsangebot um eine geschäftliche Komponente erweitern konnte. Seitdem stellt dieser Veranstaltungsort nicht nur die Anlaufstelle für private Feiern und Ausstellungen, sondern auch für Kongresse, Lesungen und Vorträge dar.

Mit seinen 630 Sitzplätzen bietet das Theater im Kurhaus eindeutig den größten Raum. Doch auch der Große Kursaal mit Platz für bis zu 480 Personen und der Gerhard-Hertel-Saal mit einer Kapazität von rund 100 Plätzen sind regelmäßig ausgebucht. Im Kongresszentrum kann der Kienbergsaal dank des mobilen Wandsystems in drei Räume aufgeteilt werden und bietet somit je nach Bedarf Platz für bis zu 400 Personen. Im Gegensatz zum Kurhaus finden hier hauptsächlich größere geschäftliche Veranstaltungen wie Kongresse und Vorträge statt.

Neben dem besonders im Sommer eindrucksvollen Kurgarten stellt auch das hauseigene Restaurant eine Besonderheit dar, denn hier werden die Gäste mit exotisch-mexikanischer Küche verwöhnt. Überzeugen Sie sich selbst von den Vorzügen des Kurhauses in Freudenstadt und buchen Sie eines der vielen Events hier bei Reservix!

Hygiene concept

Hygienevorschriften
Teilnahmebedingungen:
"Es gelten die allgemeinen und tagesaktuellen Corona-Vorschriften"

Kontaktnachverfolgung:
Wir nutzen die Luca App. Alternativ können Sie beim Einlass Ihre Kontaktdaten handschriftlich über ein Kontaktformular angeben

Hygiene- und Verhaltensregeln:
Im gesamten Gebäude und an den Sitzplätzen gilt Maskenpflicht!

Diese Regelung richtet sich nach den aktuellen Corona-Beschlüssen.
Bitte beachten Sie, dass es jederzeit zu Änderungen kommen kann. Aufgrund dieser Dynamik bitten wir Sie, sich vor der Veranstaltung über aktuell geltende Regelungen zu informieren.