Epilog - Tim Neuhaus, Iris Romen & Flo Holoubek

Tim Neuhaus, Iris Romen & Flo Holoubek  

Steinhausstraße 64
26831 Bunderhee

Tickets from €11.00
Concessions available

Event organiser: Ostfriesische Landschaft, Georgswall 1 - 5, 26603 Aurich, Deutschland

Tickets


Event info

Tim Neuhaus hatte bis vor einigen Jahren als Singer-Songwriter niemand auf dem Zettel – denn eigentlich ist das Theater am Potsdamer Platz sein Arbeitsplatz: Dort sitzt er seit über 15 Jahren bei der berühmten Blue Man Group am Schlagzeug. Auch Popstar Clueso weiß das außerordentliche musikalische Talent als Drummer seiner Liveband und engen kreativen Partner seit vielen Jahren zu nutzen. Doch 2011 wurde alles anders: Aus dem Nichts kam Tim Neuhaus mit „As Life Found You“ um die Ecke – einem Song, der alles verzauberte, was ihm in den Weg kam. Spielfilm-Regisseur Dietrich Brüggemann drehte dazu ein Musikvideo, das sich zum YouTube-Hit entwickelte. Ina Müller lud Tim zu „Inas Nacht“ ein und eine gemeinsame Version des Songs wurde eine erfolgreiche Single. Das Album „The Cabinet“ adelte der Rolling Stone als „erhabene, erhebende Kunst“. Es war die Initialzündung für Tims „zweite“ Karriere als Singer-Songwriter.

Heute ist Tim Neuhaus aus der deutschen Singer-Songwriter-Szene nicht mehr wegzudenken. Wenn es die Konzertkalender von Clueso und der Blue Man Group erlauben, ist er mit seiner eigenen Musik unterwegs – sei es unter eigener Fahne, im Rahmen der „Tour of Tours“ oder als regelmäßiger Gast beim legendären „TV Noir“. Seine Songs leben von seinem einzigartigem Gitarrenspiel und einer angenehmen Prise Melancholie. Gewürzt mit viel Percussion, Harmoniegesängen und elektronischen Elementen entsteht ein Sound, der insbesondere live verzaubert. Mittlerweile sind vier seiner Alben beim legendären Indie-Label Grand Hotel van Cleef erschienen.

Für die Magie bei Tim-Neuhaus-Konzerten sorgt neben dem Frontmann bereits seit vielen Jahren auch Schlagzeuger Flo Holoubek, den er bei der Blue Man Group kennenlernte. Die gemeinsamen musikalischen Leidenschaften leben die beiden seither auf unzähligen Konzerten aus – atemberaubende Percussionduelle inklusive. Dabei hat Holoubek, der auch Mitglied von Annett Louisans Band ist, immer mehr seine Rolle als Sänger und Songwriter gefunden, die er auch auf seinem Soloalbum „like a hike“ zeigt. Zu diesem eingespielten Duo gesellt sich exklusiv für die beiden Gezeitenkonzerte Iris Romen. Die aus Maastricht stammende Sängerin arbeitete bereits mit so unterschiedlichen Künstlern wie Ben Becker, Jesper Munk oder Joy Denalane und glänzt auch an Kontrabass und Fender Rhodes. Dass sie darüber hinaus wunderbare „Vintage Pop“- Songs schreibt, beweist sie auch auf ihrem aktuellen Album „Late Bloomer“.

In Aurich und Bunderhee loten die drei Multiinstrumentalisten erstmalig in dieser Konstellation die schier unendlichen Möglichkeiten ihrer Dreiercombo aus. Die Setlist mit Songs aller drei Musiker verspricht ein dynamisches Wechselspiel, bei dem jeder mal in den Mittelpunkt rückt.

Tim Neuhaus (Gitarre & Gesang)
Iris Romen (Fender Rhodes, Kontrabass & Gesang)
Flo Holoubek (Schlagzeug & Gesang)


Streifzug

Steinhausführung

Im Rheiderland, nahe der niederländischen Grenze, steht die ursprünglichste Häuptlingsburg
Ostfrieslands. Lernen Sie bei einem Rundgang das Steinhaus und den benachbarten „Slingertuin“
mit seiner im zeitgenössischen Stil restaurierten Gartenarchitektur kennen.

18:00-19:30 Uhr

Treffpunkt:
Steinhaus Bunderhee

Eine Teilnahme am Streifzug ist außlichlich für Teilnehmer des anschließenden Konzerts möglich.

Videos

Location

Steinhaus Bunderhee
Steinhausstraße 64
26831 Bunderhee
Germany
Plan route
Image of the venue

Das Steinhaus in Bunderhee ist, wenn nicht sogar die älteste, dann doch zumindest eine der ältesten Burganlagen Norddeutschlands. Nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten ist das Steinhaus seit 2011 der Öffentlichkeit in Führungen zugänglich, außerdem ist es oft Schauplatz kultureller Veranstaltungen.

Nahe der niederländischen Grenze wurde im 13. Jahrhundert eine Häuptlingsburg errichtet, die als Steinhaus ihren Bewohnern Schutz bieten sollte. Seine Ursprünge reichen aber noch weiter zurück, nämlich bis ins 8. Jahrhundert. Der altehrwürdige Backsteinbau mit seinem Wehrturm ist auch heute noch, als eine der wenigen, weitgehend originär erhalten. Im 16. Jahrhundert erfuhr der bis dahin sehr zweckmäßig angeordnete Bau eine wohnlichere Umgestaltung und es kam ein Anbau hinzu. Wappen und Inschriften erinnern noch immer an die damaligen Besitzer vom Steinhaus.

Das Steinhaus Bunderhee zählt als wichtiger historischer Lern- und Erlebnisort und wurde mit Mitteln sowohl des Bundes, als auch des Landes und der EU in diesem Sinne wieder hergerichtet. Das Haus soll zukünftig eine Ausstellung über die Geschichte der ostfriesischen Häuptlinge und damit auch über seine ehemaligen Bewohner beherbergen, auch der angrenzende Park soll der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden und seine Gestaltung das bäuerliche Selbstverständnis um 1900 zum Thema haben.